Premium-Sound auf die Ohren!

126,83 €*

Bose OE2i

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis
Amazon (0 Bewertungen):
Jetzt bei Amazon ansehen

Von dem Audiospezialisten Bose haben wir bisher nur einen einzigen On-Ear-Kopfhörer, den Bose AE2, getestet. Heute kommt ein weiteres Produkt dazu: der mobile Kopfhörer Bose OE2i. Dieses Modell richtet sich mit seiner Mobilität und iPhone/iPod-Fernbedienung ganz klar an diejenigen, die auch unterwegs nicht auf gute Musik verzichten, gleichzeitig aber auch jederzeit erreichbar sein möchten. Ob der Kopfhörer tatsächlich empfehlenswert ist, zeigt unser Testbericht.

Ersteindruck: Qualität und sinnvolle Details

Ersteindruck: Qualität und sinnvolle Details

Ersteindruck: Qualität und sinnvolle Details

Beim Kauf eines mobilen Kopfhörers stellen sich viele Menschen berechtigterweise die Frage, ob es sich um einen Around Ear oder On Ear handeln soll. Letztere fallen etwas kompakter aus, was beim Transport natürlich von Vorteil ist. Dennoch spielt der Tragekomfort eine große Rolle. Beim OE2i hat sich Bose für eine ohraufliegende Konstruktion entschieden, die dank dem zusammenklappbaren Kopfhörerbügel besonders kompakt ausfällt. Der Kopfhörer selbst ist in Schwarz oder Hellgrau erhältlich und macht rein äußerlich eine gute Figur. Damit nicht genug, auch in puncto Qualität kann dieses Produkt überzeugen: Es ist durchweg hochwertig verarbeitet und rundum robust konstruiert. Der Preis von rund 180 Euro ist somit durchaus gerechtfertigt. Ebenfalls praktisch ist die Möglichkeit, das Anschlusskabel auszutauschen. Bei einem eventuellen Kabelbruch muss niemand den Kopfhörer wegwerfen.

Technik: Das kann der mobile Kopfhörer

Die Herausforderung bei der Herstellung eines ohraufliegenden Kopfhörers wie diesem ist es, einen guten Tragekomfort zu erzielen, ohne dass die Soundqualität darunter leidet. Der Anpressdruck der Wandlersysteme muss groß genug sein, um eine gute Basswiedergabe zu ermöglichen. Wichtig ist auch, dass der Schall nicht nach außen dringt. Viele Kopfhörer können diese Herausforderung nicht richtig meistern. Die Wandlersysteme liegen bei ihnen zu fest auf den Ohrmuscheln auf, was das Tragen für längere Zeit zu einer schmerzhaften Angelegenheit macht. Glücklicherweise beweisen die Bose-Ingenieure mit dem OE2i, dass sie eine gute Hand besitzen: Der Bose OE2i machte im Praxistest eine gute Figur und drückte selbst nach mehr als zwei Stunden Tragezeit nicht. Ebenfalls erfreulich ist die gute Störschall-Unterdrückung, die bei ohraufliegenden Hörern selten so gut ist.

Die Akustik-Spezialisten aus Framingham gehen bei diesem Kopfhörer allerdings noch einen Schritt weiter: Im gesamten Tonfrequenz-Spektrum hat man auf einen künstlichen „Boost“ verzichtet, sodass der Kopfhörer durchweg einen dröhnfreien, ausgewogenen Klang abliefert, ohne zu nerven.

Klang: Saubere, akustische Leistung

Klang Saubere akustische Leistung

Klang: Saubere, akustische Leistung

Nach nur wenigen Minuten im Hörtest war uns klar, dass der OE2i der perfekte musikalische Begleiter für unterwegs ist. Er ist so abgestimmt, dass er langfristig angenehmen Hörgenuss bietet, ohne störend oder ermüdend zu werden. Das bedeutet aber nicht, dass der Bose Kopfhörer klangliche Details auslässt, jedoch werden sie etwas dezenter präsentiert als bei vergleichbaren Kopfhörern.

Während das Thema Detailwiedergabe eine reine Geschmackssache ist, kann niemand darüber streiten, dass der Bose OE2i mit seinem direkten, lebhaften Klang keinen Spaß macht. Für einen geschlossenen Kopfhörer dieser Größe besitzt er ausgesprochen gute Bassqualitäten, die man selbst bei größeren und teureren Konkurrenzprodukten vergebens sucht. In Kombination mit einem iPhone oder iPod kann dieser Kopfhörer dank dem guten Wirkungsgrad besonders gut glänzen: Denn die Ausgänge dieser Produkte sind in ihrer Lautstärke limitiert – hier zählt somit jedes Dezibel.

Beim Telefonieren konnten wir eine zufriedenstellende, aber nicht überragende, Qualität feststellen. Selbes gilt für das Mikrofon, der Gesprächspartner versteht die eigene Person gut, aber nicht so deutlich wie über da Mikrofon des iPhones. Die Fernbedienung lässt sich leicht bedienen: Ihre Tasten sind dieselben wie jene üblicher iPhone-Kopfhörer. Es gibt jeweils eine Taste für Leiser und Lauter sowie für die Funktion. Wer übrigens auf die Fernbedienung und das Mikrofon verzichten kann, wählt die preisgünstigere Variante OE2.

Fazit

Ein sehr solider und qualitativ hochwertiger Kopfhörer für den mobilen Gebrauch mit praktischen Funktionen zur Steuerung des iPhones und iPods.

  • Steuerung von Lautstärke, Titelauswahl und Sprachanwendungen
  • starkes und bequemes akustisches Siegel
  • verstellbares Kopfband sorgt für eine individuelle Passform
  • einklappbare Ohrmuscheln sorgen für ideale Transportmöglichkeiten
  • abnehmbares Kabel zur Vermeidung von Kabelbruch
  • Schutz unterwegs dank schmaler Transporttasche
  • Kopfhörer-Style: On ear
  • Zusammenklappbar: Ja
  • Kabelverbindung: 3,5 mm
  • Gewicht: 140 g
  • Ohrpolster: 5,8 cm x 5,1 cm (HxB)
  • Kopfhörer: 19,1 cm x 15,2 cm x 5,1 cm (HxBxT)
  • Bose OE2i Audio-Kopfhörer
  • Tragetasche

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

Wählen Sie eine Bewertung