Premium-Sound auf die Ohren!

111,89 €*

Cooler Master CM Storm Sirus 5.1

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis
Amazon (0 Bewertungen):
Jetzt bei Amazon ansehen

Der taiwanesische Hardware-Hersteller Cooler Master ist in erster Linie für seine hochwertigen Kühler für Notebooks und Computergehäuse bekannt. Das 1992 gegründete Unternehmen stellte auf der Cebit 2011 erstmals ein Gaming-Headset vor. Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt das 5.1-Headset auf echten Surround-Sound, nicht auf virtuelle Hörerlebnisse. Ob das Produkt überzeugen kann, zeigt dieser Testbericht.

Echter 5.1 Sound

5.1 Sound

5.1 Sound

Wie zuvor erwähnt, setzt das Unternehmen aus Taiwan auf echten 5.1 Sound. Jeder Ohrhörer ist dementsprechend mit vier Lautsprechern ausgerüstet: drei 30-mm-Einheiten für hohe Frequenzen und ein 40-Millimeter-Modell für Bass. Damit trotz Cooler Master dem seit Jahren anhaltenden Trend, auf virtuellen statt echten Surround Sound zu setzen. Beim CM Strom Sirus entsteht das Klangbild durch die Positionierung der einzelnen Lautsprecher im Ohrhörer, nicht durch akustische Tricks wie bei gängigen Headsets wie etwa dem Razer Chimaera Wireless 5.1 Surround, SteelSeries Siberia v2, Corsair Vengeance 1500, Speedlink Medusa NX 5.1, Roccat Kave 5.1 und anderen Modellen.

Interessant: Neben zwei unterschiedlichen Ohrpolstern liegt dem Headset auch eine praktische Tischfernbedienung bei. Damit können Gamer das Mikrofon stumm schalten oder die Pegel einzelner Kanäle regeln. Ebenfalls in dem Modul enthalten ist der USB-Soundchip, der für den 5.1 Klang sorgt, sowie einen grafischen Equalizer. Spielereien wie eine Stimmveränderung sind nett, in der Praxis bleiben sie aber nicht mehr als ein nettes, aber unbrauchbares Extra.

Übrigens: Besitzer einer soliden Soundkarte können das Headset auch per 3,5-mm-Klinke anschließen und so auf den USB-Soundchip verzichten. Leider fällt damit auch der Betrieb über die Fernbedienung weg.

Verarbeitung und Ergonomie

Verarbeitung Ergonomie

Verarbeitung & Ergonomie

Das Storm Sirus Headset überzeugt mit einer soliden Verarbeitung und der Verwendung stabiler Materialien. Besonders die Tischfernbedienung sieht edel aus. Merkwürdig: Beim Rechtsdrehen wird der Ton leiser statt lauter. An diese umgekehrte Funktion müssen sich Gamer erst einmal gewöhnen. Etwas unschön ist das Gewicht: Mit 405 Gramm gehört der Kopfhörer definitiv zu den schweren Kandidaten. Dennoch fällt das Übergewicht nicht negativ aus, denn das Headset ist angenehm zu tragen. Bei längerem Spielen macht sich das Gewicht allerdings im Nacken bemerkbar. Gut: Cooler Master hat Ohrpolster sowohl aus Kunstleder als auch Kunstfaser beigelegt. Letztere bieten eine bessere Belüftung und sind für heiße Sommernächte empfehlenswert.

Sound und Sprachwiedergabe

Sound Sprachwiedergabe

Sound & Sprachwiedergabe

Die Theorie des Headsets hört sich gut an: Echter statt virtueller Surround-Sound. Leider kann das Headset in der Praxis nicht ganz überzeugen, denn im Vergleich zu den Konkurrenten bietet es keinen Vorteil bei der Ortung der Feinde. Unterschiede zwischen dem Betrieb an einer Soundblaster X-Fi oder dem mitgelieferten USB-Chip gibt es keinen. Auch bei der Sprachwiedergabe gab es im Test Probleme: Im diversen Voicechats, Skype, Teamspeak und Ventrilo, wurde unsere Sprache ständig von einem hörbaren Rauschen begleitet. Ob das Test-Produkt fehlerhaft war oder die Rauschunterdrückung nicht richtig funktionierte, konnten wir nicht feststellen.

Fazit

Trotz guter Verarbeitung und hochwertigen Materialien kann das Cooler Master CM Storm Sirus 5.1 in puncto Sound nicht überzeugen. Der echte 5.1-Sound stellt sich nicht als überlegen dar. Darüber hinaus hat das Mikrofon des Headsets mit Rauschen zu kämpfen.

  • echter 5.1-Surround-Sound
  • Lautsprecher: F/R/C: 30mm; Sub: 40mm
  • Impedanz: F/R/C: 32 Ohm; Sub: 16 Ohm
  • austauschbare Ohrmuscheln
  • On-The-Fly Lautsprecher-Steuerung
  • Kopfhörertechnologie: Dynamisch
  • Betrieb über USB oder 3,5-mm-Klinke
  • Kopfhörer: ohrumschliessend
  • Kopfpolster: abnehmbares Microfiber
  • Empfindlichkeit: >105dB
  • Frequenzbereich: 10Hz – 20,000Hz
  • Verzerrung: Less than 1%
  • Cooler Master CM Storm Sirus 5.1
  • Basisstation
  • 2 Paar Ohrpolster

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

Wählen Sie eine Bewertung