Premium-Sound auf die Ohren!

192,67 €*

Razer Tiamat 7.1

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis
Amazon (0 Bewertungen):
Jetzt bei Amazon ansehen

Wenn es um Peripherie für Computer und Konsole geht, dann ist Razer für viele Gamer die erste Wahl. Dass der Computerzubehör-Hersteller aus Kalifornien aber auch richtig gute Headsets herstellen kann, haben unsere Testberichte bereits bewiesen. Positiv aufgefallen ist unter anderem das Razer Chimaera Wireless 5.1 Surround. In diesem Artikel testen wir das Razer Tiamat 7.1, welches auf der Gamescom im Jahre 2011 vorgestellt wurde. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um ein 7.1-Headset, welches besonders authentische Hörerlebnisse bietet und Gamern das Orten von Gegnern einfacher machen soll. Dafür hat Razer gleich fünf Lautsprecher in das Headset. Ob mehr auch besser ist, verrät unser Testbericht.

Ausstattung: Razer schwimmt gegen den Strom

Ausstattung

Ausstattung

Ein Großteil der Headset-Hersteller entwickelt mittlerweile größtenteils nur noch Stereo-Modelle. Damit wollen sie in erster Linie den Markt der Einsteiger-Gamer befriedigen. Sie wünschen sich in erster Linie ein günstiges Headset und wollen nicht dreistellige Summen dafür ausgeben. Razer schwimmt mit dem Tiamat 7.1 gegen den Strom und bietet ein hochwertiges Headset mit 7.1 Sound. Jede Ohrmuschel besitzt gleich fünf Treiber: Ein 40-mm-Lautsprecher Subwoofer, zwei 30-mm-Modelle sowie zwei 20-mm-Treiber. Mit dieser geballten Ladung an Lautsprechern soll ein realistischer Raumklang als mit Stereo-Headsets möglich werden. Die Herausforderung liegt allerdings darin, das Gewicht des Kopfhörers erträglich zu machen, ohne die Klangqualität zu mindern.

Um das Razer Tiamat 7.1 zu betreiben, wird eine 7.1-Soundkarte vorausgesetzt. Das Headset selbst wird mit vier 3,5-mm-Klinkensteckern verbunden. Ein USB-Stecker ist ebenfalls vorhanden, versorgt allerdings ausschließlich das Razer-Logo sowie die Kabelfernbedienung mit Strom. Treiber werden nicht benötigt, da das Tiamat 7.1 keinen eigenen Soundchip besitzt.

Sound: Raumklang mit kleinen Einbußen

Raumklang mit Einbußen

Raumklang mit Einbußen

Im Test mit Battlefield 3 kann das Razer Tiamat 7.1 mit seinem beeindruckenden Raumklang überzeugen. Die Positionierung der Klänge gelingt realistisch, sodass der Spieler sofort weiß, aus welcher Richtung die Gegner kommen. Das Ergebnis des Headsets übertrifft die von uns getesteten 5.1-Headsets in jeder Hinsicht. So gut der Raumklang auch ist, das Tiamat hat einen relativ großen Nachteil: die Klangqualität. Wie zuvor erwähnt, hat Razer gleich fünf Treiber in jeder Ohrmuschel verbaut. Diese fünf Treiber sind alle relativ klein und genau dadurch leidet die Klangqualität. Während der Sound durchweg klar ist, wirkte er nicht groß, zumindest nicht, wie man von einem solchen Headset erwartet. Der Sound wirkt generell etwas blechern und nicht warm genug.

Die baubedingte Klangschwäche wird bei Musik besonders deutlich: Während der Bass kräftig und dominant ist, schwächelt das Razer Tiamat 7.1 im Bereich der Mitten und Höhen. Letztere klingen übertönt und scharf während Erstere kraftlos und dünn sind. Im Test mit Blu-rays gab es ein ähnliches Ergebnis: Der Raumklang ist gut während Soundtracks nicht überzeugend sind.

Fazit

Das Razer Tiamat 7.1 hält, was es verspricht: Es liefert den besten Raumklang, den wir bisher gehört haben. Leider leidet das Klangerlebnis augrund der kleinen Treiber.

  • Lebensechter 7.1-Surroundsound über zehn separate Lautsprecher
  • multifunktions-Audioregler für Mehrkanalanpassung und Wechsel zwischen Headset und Lautsprechern
  • bequemer, optimaler Sitz für lange Gaming-Sessions
  • einklappbares, rauschunterdrückendes unidirektionales Mikrofon
  • austauschbare Panele an den Ohrmuscheln
  • auswechselbare weiche Ohrkissen aus Kunstleder
  • Gewicht: 350 g
  • Lautsprecher: 2 x 40mm Neodym-Magneten mit Titan-beschichteter Membran
  • Frequenzgang: 20Hz-20,000 Hz
  • Impedanz: 16 Ω
  • Empfindlichkeit @ 1kHz: 116 dB± 3dB
  • Kabel: 3 Meter, geflochtener Fasermantel
  • Razer Tiamat 7.1 Headset
  • Lautsprecher-Anschluss-Adapter

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

Wählen Sie eine Bewertung