Premium-Sound auf die Ohren!

Sennheiser PC 360

  • Komfort
  • Klang
  • Preis

Das Sennheiser PC 350 haben wir bereits ausführlich getestet, nun folgt der große Bruder der PC-Serie. Wie auch die anderen Gaming Headsets der Produkt-Reihe gewann das Sennheiser PC 360 den Red Dot design Award im Jahr 2010. Als Nachfolger des PC 350 sind die Erwartungen an diesem Headset besonders groß. Sennheiser hat allerdings dieses Modell nicht einfach vom Vorgänger kopiert. Es gibt mehrere grundlegende Veränderungen. Für die Entwicklung hat Sennheiser mit dem deutschen eSport Team mTw zusammengearbeitet. Während der Vorgänger dank dem ohrumschließenden Design Außengeräusche sehr gut abschirmt, sieht es beim PC 360 ganz anders aus. Zu unserer Verwunderung werden viele Geräusche hineingelassen. Genau diese Eigenschaft lernt man allerdings nach wenigen Minuten zu schätzen. Denn dadurch entsteht eine nur minimale Wärmeentwicklung. Selbst nach über 10 Stunden Dauerzocken spürt man das Headset nicht am Kopf, die Ohren schwitzen nicht und das Headset drückt auch nicht auf die Ohren.

Ersteindruck

Ersteindruck

Ersteindruck

Sennheiser hat sich bei dem PC 360 für einen Klinkenanschluss entschieden und nicht wie viele andere Hersteller für USB mit integrierter Soundkarte. Der Grund? Das deutsche Unternehmen richtet sich damit an die Hardcore Zocker, die über hochwertige Soundkarten wie etwa die Soundblaster X-Fi besitzen. Gaming Headsets mit USB-Anschluss verfügen über integrierte Soundkarten, die man gezwungen ist zu nutzen. Mit einem Preis von 199 Euro und einer mehr oder weniger normalen Ausstattung muss das Sennheiser PC 360 richtig überzeugen, denn mit diesem Preis liegt es im oberen Bereich von guten HiFi-Kopfhörern. Mit einem Gewicht von nur 300 Gramm und einem angenehmen Stoffbezug auf den Ohrmuscheln kann man dieses Headset stundenlang tragen. Das Mikrofon ist wie auch beim Vorgänger sehr stabil und kann individuell verstellt werden. Ob das Headset auch im Sound-Test überzeugen kann, verraten wir weiter unten.

Design und Verarbeitung

Design Verarbeitung

Design & Verarbeitung

Zugegeben, Sennheiser verlangt eine Stange Geld, für das PC 360, aber dieses Geld ist gut investiert. Bei der Farbwahl hat sich Sennheiser für ein mattes und elegantes Schwarz entschieden. Die Ohrmuscheln verfügen zudem über eine Mesh-Struktur sowie das Sennheiser Logo. Auf dem Kopfband wird ebenfalls das Sennheiser Logo abgebildet, auf den Seiten findet man die Aufschrift „PC 360 G4ME“. Das offene Design des Headsets bringt zahlreiche Vorteile gegenüber geschlossenen Konstruktionen mit sich. So kann man seine eigene Stimme im Gefecht hören und nimmt wichtige Umgebungsgeräusche war. In puncto Verarbeitung verdient sich Sennheiser das Prädikat „hervorragend“. Nichts an dem Headset klappert oder wackelt, der Mikrofonarm schwenkt in jede Position. Eine Kabelfernbedienung sucht man vergeblich, stattdessen reguliert man die Lautstärke über einen Drehregler an der rechten Ohrmuschel. Leider kann man so nur ein begrenztes Spektrum einstellen. Der Mikrofonarm kann bequem hochgeklappt werden, wodurch er gleichzeitig stumm geschaltet wird. Die bequemen Velours-Polster schmiegen sich sehr komfortabel an die Ohren des Gamers an und sorgen für hohen Komfort.

Tragekomfort und Ergonomie

Beim Tragekomfort hat sich Sennheiser selbst übertroffen. Man kann regelrecht die Zusammenarbeit mit einem mehrfach ausgezeichnetem eSports Team fühlen. Das Headset ist mit 300g relativ leicht, was man nach besonders langen Spielen zu schätzen lernt. Die beiden Ohrmuscheln sind großzügig und umschließen jedes Ohr komplett. Das Kopfband und die Muscheln sind mit einem weichen Stoff überzogen und nicht wie beim Vorgänger mit einem Kunstleder. Der Kopfbügel kann individuell verstellt werden, sodass das Headset auf jedem Kopf perfekt aufliegt. Dennoch ist der Druck auf den Kopf oder die Ohren nicht zu groß, sondern stets angenehm. Dank der offenen Bauweise zirkuliert die Luft zu jedem Zeitpunkt, sodass die Ohren nicht anfangen zu schwitzen.

Sound und Sprache

Sound Sprache

Sound & Sprache

Die großen Ohrmuscheln des Sennheiser PC 360 machen sich in Egoshootern besonders bemerkbar. In Kombination mit einer Soundblaster X-Fi Soundkarte profitiert man besonders von gutem Schall und zusätzlichem Raum. Der virtuelle Surround-Sound klingt sehr räumlich, explodierende Granaten hören sich so an, als würden sie neben dem Spieler in die Luft gehen. Auch die Sprache von den Charakteren im Spiel hört sich sehr realistisch an und ist leicht verständlich. Dank der Ortung kann man zudem feststellen, aus welcher Richtung sie kommen. Auch im Bassbereich kann das PC 360 überzeugen. Explosionen sind tief und wuchtig, gleichzeitig aber glasklar und ohne Verzerrungen. So fallen mit dem PC 360 die einen oder anderen Klangdetails auf, die vorher unbekannt waren. In Kombination mit einer hochwertigen Soundkarte erzeugt das Sennheiser Gaming Headset mit seinem minimal höhenbetonten Klang ein verbessertes Räumlichkeitsempfinden in Spielen, welches die wenigsten Headsets heutzutage schaffen. Für den Sprachtest werden aktuelle Versionen von Skype und Teamspeak genutzt. Sennheiser leistet sich auch hier keine Patzer. Dank Noise Cancelling werden störende Umgebungsgeräusche gezielt reduziert. Die Sprachaufzeichnung erfolgt auch ohne großes Geschrei und die Sprache wird verständlich und laut genug übertragen.

Fazit:

Das Sennheiser PC 360 ist ein solides, wenn auch nicht billiges, Stereo-Headset, welches hochwertige Soundkarten vollständig ausnutzt. Das Headset überzeugt in allen Punkten und ist eine klare Kaufempfehlung.

  • offenes Design sorgt für gute Belüftung und ein naturgetreues Hörerlebnis
  • Sennheiser-HiFi-Sound: großartige Klangwiedergabe für Spiele, Musik, Filme und Internet-Telefonie
  • Noise Cancelling: das Mikrofon filtert störende Umgebungsgeräusche
  • der Lautstärkeregler ist in der rechten Ohrmuschel integriert
  • Mikrofon-Stummschaltung: Mikrofonarm nach oben klappen
  • Audioübertragungsbereich: 15 – 28,000 Hz
  • Impedanz: 50 Ohm
  • Schalldruckpegel bei 1kHz: 112 dB
  • Kabellänge: 3 Meter
  • Anschluss: 2 x 3,5 mm Klinkenstecker
  • Gewicht: 300 Gramm
  • Headset PC 360

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

Wählen Sie eine Bewertung