Premium-Sound auf die Ohren!

63,00 €*

SteelSeries Siberia v2

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis
Amazon (0 Bewertungen):
Jetzt bei Amazon ansehen

SteelSeries ist für seine hochwertige Gaming-Ausrüstung bestens bekannt. Mit seinem neuen Steelseries Siberia v2 will der Hersteller allerdings sowohl Gamer als auch Musik-Fans von seinem Produkt überzeugen. Dabei setzt SteelSeries auf einen niedrigen Einstiegspreis und hochwertigen Sound. Ob das Headset überzeugen kann, verraten wir im Test.

Ausstattung und Handhabung

Ausstattung & Handhabung

Die Installation bei Kopfhörern ist immer sehr einfach: einfach nur auspacken und anstecken, schon kann der Spaß losgehen. Das Headset wird über einen 3,5mm-Klinken-Stecker an die Soundkarte des Computers angeschlossen. Sollte das Kabel des Headsets nicht ausreichen, kann es über das mitgelieferte Kabel verlängert werden. Optional erhältlich ist ein Adapter, der den Sound- und Mikrofonkanal in einer 3,5mm-Klinke verbindet. Dieser Adapter wird bei einigen Geräten wie dem Macbook Air, Smartphones oder dem iPod Touch nützlich. Wie bei allen Gaming-Headsets heutzutage gibt es einen Lautstärke-Regler sowie einen Ein- und Ausschalter für das Mikrofon direkt am Kabel. Dank der dehnbaren Headband-Konstruktion wurde beim Steelseries Siberia v2 auf ein Raster zur Verstellung der Größe verzichtet. In der Handhabung präsentiert sich das Steelseries Siberia v2 sehr angenehm auf dem Kopf und auch die Ohrmuscheln aus Leder schirmen Außengeräusche gut ab. Das bewegliche Mikrofon fällt besonders positiv aus. Es wurde unterhalb der linken Hörmuschel angebracht und stört somit selbst bei Nichtgebrauch den Gamer nicht.

Qualität und Verarbeitung

Qualität Verarbeitung

Qualität & Verarbeitung

Als Full Size-Headset bedecken die Hörmuscheln des Steelseries Siberia v2 das gesamte Ohr. Das Headband ist drehbar, angenehm zu tragen und sehr gut verarbeitet. Das Mikrofon kann in der linken Hörmuschel versteckt und bei bedarf herausgezogen werden. Dank der flexiblen Konstruktion kann das Mikrofon direkt vor oder weg vom Mund positioniert werden. Wird das Mikrofon versteckt, kann das Siberia v2 auch wunderbar zum Musikhören unterwegs genutzt werden. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Verlängerungskabel kann die Länge des Kabels von einem Meter auf insgesamt 3 Meter aufgebessert werden. Unterwegs kann man die Länge wiederum auf einen Meter verkürzen.

Der Klang

Klang

In Sachen Sound kann das Siberia in allen Kategorien punkten, sei es bei Musik, Filmen oder Spielen, die Ergebnisse sind alle überdurchschnittlich. Die Höhen sind nicht verzerrt und die Bässe sind satt. Einzelne Frequenzen setzen sich sehr gut ab, sodass Schüsse im Spiel und das Sprechen von Team-Kollegen klar diferenziert werden können. Beim Musikhören kann man die Höhen ruhig etwas über den Equalizer runterstellen, dies ist allerdings nur bei einigen Musikrichtungen der Fall. Die Dänen verzichten bei diesem Modell auf virtuellen 5.1- bzw 7.1-Surround-Sound, in diesem Fall ist der reine Stereo-Sound aber auch vollkommen ausreichend. Die eigene Stimme wird von dem Mikrofon selbst beim Schreien sehr gut und ohne Verzerrungen aufgenommen. Obwohl die meisten Gamer mittlerweile den virtuellen Surround-Sound angeblich benötigen, sollte man sich überlegen, ob man dafür wirklich so viel Geld ausgeben will. Zumal zahlreiche Headsets mit virtuellem Surround-Sound werben, diesen aber nur relativ schlecht erzeugen. Das Steelseries Siberia v2 bietet zwar nur Stereo-Sound, dieser ist dafür aber qualitativ sehr gut.

Fazit:

SteelSeries hat mit seinem Siberia v2 ein wahres Multitalent geschaffen, welches sowohl Gamer als auch Musik- und Film-Fans anspricht.

  • 50mm-Lautsprecher
  • herausziehbares Mikrofon
  • Kabelfernbedienung für Lautstärkeregelung und Mikrofon-Stummschaltung
  • Übertragungsbereich 10 – 28.000 Hz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Treiber: 50mm
  • Kabellänge: 1,0 m + 2,0 m Kabelverlängerung
  • 3,5mm-Klinke
  • SteelSeries Siberia V2 Headset
  • Kabelverlängerung (2m)
  • Mini-Katalog
  • SteelSeries Sticker

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

Wählen Sie eine Bewertung